Schon mal über EuroMillions nachgedacht?

EuroMillions

Die EuroMillions Lotterie ist eine Multistaaten- Lotterie und kann in mehreren europäischen Ländern seit dem 13. Februar 2004 gespielt werden.

Es ist eine Kooperation von Lotteriegesellschaften der folgenden Länder: Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Portugal, Luxemburg, Irland und Vereinigtes Königreich.

Alle Einnahmen aus dem Verkauf von Lotteriescheinen – ca. 2,50 € pro Spiel – wird ein Jackpot gebildet, aus dem Geldpreise bezahlt werden.

Ziel der kooperierenden Lottogesellschaften war es, eine Lotterie zu schaffen, die einerseits möglichst viele Menschen erreicht und andererseits dank der großen Jackpots diese Menschen zur Teilnahme anlockt.

Die ersten Pläne zur Schaffung einer multinationalen Lotterie wurden 1994 gemacht. Die Lotterie sollte mit der Einführung des Euro beginnen, aber bürokratische Hindernisse führten zu einer Verzögerung von einigen Jahren.

Wenn Sie online EuroMillions spielen möchten finden Sie alle Informationen dazu hier: https://www.euromillions-kiosk.de/faq/

Gewinne

Im Vergleich zu vielen nationalen Lotterien gewinnen Sie in der Euro Millions Lotterie weniger Geld. Dies liegt daran, dass derzeit etwa 220 Millionen Menschen in den teilnehmenden Ländern leben. Aber die EuroMillionen-Lotterie ist immer noch sehr beliebt wegen der durchschnittlichen Höhe der verteilten Preise.

Prinzip

Das Prinzip des Spiels ist ganz ähnlich wie Eurojackpots, eine transnationale Lotterie im Jahr 2012 gegründet Aber anstatt zwei Zahlen Glückssterne von elf zu wählen, wählt nur zwei zusätzliche Nummern acht.

Der Eurojackpot-Jackpot wird nicht zu vergleichbaren Größen wie der EuroMillions-Jackpot, weil die Lotterie dafür ausgelegt ist, ständig mehr zu bezahlen. Die Gewinnchancen für Eurojackpot liegen somit bei 1 zu 59 Millionen, verglichen mit 1 von 117 Millionen Euro in Millionen Euro.

Die EuroMillions-Lotterie hat einen Jackpot von 195 Millionen Euro und beginnt mit einem Jackpot von 15 Millionen Euro, wenn der Jackpot in der vorherigen Ziehung gewonnen wurde. Im Vergleich dazu hat Eurojackpot ein maximales Limit von 90 Millionen Euro und einen ersten Hauptgewinn von 10 Millionen Euro.

Lotterien in Deutschland, Italien, Spanien, Finnland, Estland, Dänemark (auch Grönland und die Färöer-Inseln), Schweden, Norwegen, Slowenien, Kroatien, Island, Lettland, Litauen und die Niederlande sind Mitglieder der Eurojackpot-Lotterie.

Das Konzept der Euromillionen Lotterie

Das EuroMillionen-Prinzip lautet „5 von 50 plus 2 von 11“.

Egal, ob Sie online zu Hause spielen oder ein Ticket in einem Geschäft kaufen, Sie müssen zuerst fünf Hauptnummern aus insgesamt 50 und zwei weitere Glückszahlen aus den späteren 11 wählen.

Sie haben Anspruch auf einen Anteil am Gewinnbetrag, wenn mindestens zwei Hauptnummern oder eine Hauptnummer plus zwei Glückssterne korrekt erraten werden.

Das Preisgeld ist in 13 Kategorien unterteilt, wobei Kategorie 1 der höchste Preis ist. Sie benötigen fünf richtige Hauptnummern und zwei richtige Stern Zahl, um den Hauptpreis zu gewinnen. Sie benötigen fünf Hauptzahlen und eine Sternzahl, um den Preis der Kategorie 2 zu gewinnen, fünf Hauptnummern für die dritte Kategorie und so weiter. Mit nur zwei richtigen Hauptnummern gewinnen Sie den Preis der Kategorie 13.

Kein Preis erhalten Sie bei den Kombinationen einer Hauptnummer mit weniger als zwei Stern Zahl oder nur einer Stern Zahl.

EuroMillionen im Vergleich zu Lotto 6/49

Die Gewinnchancen bei Euromillions Lotto sind angeblich niedriger als bei Lotto 6 aus 49, aber die Höhe des Geldes, wenn der Erfolg größer ist.

Dies beruht auf der Tatsache, dass mehr Menschen grenzüberschreitende Lotterien spielen. Es ist jedoch sehr interessant, Euromillions Lotto online zu spielen, da es sich besonders auf die erste Ebene der Preise konzentriert. Etwa ein Drittel des Geldes, das verdient werden kann, profitiert vom Preislevel 1.

Zum Vergleich: Die Chancen, bei Lotto 6 aus 49 den Jackpot zu gewinnen, liegen bei 1: 15.537.573, und nur 10% des Gesamtgeldes für dieses Preisniveau kommen zugute.

Seit einer Änderung der Regeln im Mai 2013 und der Einführung einer neunten Preisstufe sind die Gewinnchancen bei 3,23%. Wenn Sie einen Platz auf einem Lotto 6 aus 49 Ticket buchen, kostet dies 1 € zuzüglich einer zusätzlichen Servicegebühr. Der Kauf eines EuroMillions Lotterielos kostet 2,50 €. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass das Spielen von EuroMillions teurer ist als das Lotto 6 von 49, aber es bietet bessere Gewinnchancen und höhere Preise, die viel höher sind.

Jetzt EuroMillions online tippen

Der Online-Kauf eines Lottoscheins dauert nur wenige Klicks und bietet viele Vorteile. Zum Beispiel können Sie mehrere Tickets gleichzeitig kaufen und so viele Kreuze markieren, wie Sie möchten. Sie können nicht verloren gehen und können leicht Benutzerkonten zugewiesen werden. Geldpreise werden direkt Ihrem Bankkonto gutgeschrieben oder können für den Kauf neuer Tickets verwendet werden, so dass Missverständnisse und Streitigkeiten ausgeschlossen sind. Sie müssen als deutscher Staatsbürger keine Steuern auf die Gewinne der Lotterie zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.